glutenfreies Curry-Sonnenblumenkern-Baguette

 

Wir machen zur Zeit ein Curry-Sonnenblumenkern-Baguette. Es ist im Grunde genommen sehr einfach zu machen und schmeckt toll. Den Teig macht man am besten am Vortag. Man kann auf die Rezepte von unseren Back-Feen zurückgreifen:

glutenfrei-kochen.de/html/de/rezepte/rezept.php
oder
www.rezepte-glutenfrei.de/baguette-ohne-fertigmehl/

Die Sonnenblumenkerne sollte man ebenfalls am Vortag rösten, damit diese kalt werden. 260 g Sonnenblumenkerne und 6 g Curry Pulver zusammen im Ofen bei 180 °C rösten. Das ganze erkalten lassen und in ein Schüssel geben. Dann 100 g Olivenöl und eine Prise Salz dazu, verrühren und über Nacht stehen lassen.
Dann 460 g von dem vorbereiteten Teig und 100 g von der Curry-Sonnenblumenkern-Mischung verkneten und zwei Baguette daraus formen. Die Baguette kann man zusätzlich noch in den Sonnenblumenkernen wälzen. Die Baguette auf das Backblech setzten und schön anreiben lassen. Den Backofen auf 250 °C vorheizen und die Baguette 20 Minuten goldbraun ausbacken. Der Trick mit der Fettpfanne im Ofen und etwas Schwaden zu erzeugen ist hier angebracht.
Viel Spaß beim Nachbacken!

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärungOK